Sie sind hier:

Energiediagnose

Energieberatung

Thermografie

Gebäudeenergieausweis

Ab wann...

Kenndaten

Inhalt

Bedarf-/ Verbrauchsausweis

Blower Door Messung

Praktisches Beispiel

Null-Energie-Kosten-Haus

Fördermittel

Allgemein:

Startseite

Welche Übergangsfristen gelten für Bestandsgebäude

Gebäudeart: Starttermin:
Neubau ab sofort
Häuser die vor 1965 errichtet wurden ab 1. Juli 2008
Häuser die nach 1965 errichtet wurden                    ab 1. Januar 2009
Nichtwohngebäude + Öffentliche Gebäude ab 1. Juli 2009

Verbrauchs- oder Bedarfsausweis?

Gebäudeart: Verbrauch: Bedarf:
Neubau   X
Häuser die vor 01.11.1977 errichtet wurden - bis 4 Wohnungen   X
Häuser die vor 01.11.1977 errichtet wurden - mehr als 4 Wohnungen               X X
Häuser die nach 01.11.1977 errichtet wurden X X
Nichtwohngebäude + Öffentliche Gebäude X X

Wer darf einen Energieausweis ausstellen?

Es gelten ausführliche Bestimmungen für die Qualifikation und Fortbildung der Experten, die einen Energiepass erstellen dürfen. Infrage kommen zum Beispiel Architekten, Innenarchitekten, Bauingenieure, Bautechniker, Gebäudeenergieberater im Handwerk und ausgebildete Energieberater die eine entsprechende Qualifikation nachweisen können. Voraussetzung für alle Aussteller ist ein Ausbildungsschwerpunkt im energiesparenden Bauen während des Studiums oder eine zweijährige Berufserfahrung. Zusätzlich muss der Aussteller eine erfolgreiche Fortbildung zum energiesparenden Bauen nachweisen. Die Deutsche Energieagentur (Dena) hat zurzeit mehr als 20.000 Adressen in ihrer Datenbank. Alle in unserem Betrieb beschäftigte Energieberater sind hier gelistet und arbeiten nach den Vorgaben der Dena.

Wie zuverlässig sind die Angaben des Energieauswei

Zwar sollen alle Berechnungen nach einem festgelegten Verfahren erfolgen, das der Verordnung beigefügt ist. Tests haben aber ergeben, dass Berater für ein und dasselbe Haus sehr unterschiedliche Ergebnisse ermittelt haben. Je qualifizierter der Experte, umso näher kommen die Angaben im Pass dem tatsächlichen Verbrauch.
Eigentümer sollten sich deshalb Ihren Energieberater genau auswählen, denn immerhin ist der Energiepass ein wichtiges Argument bei Verkauf und Vermietung. Man kann davon ausgehen, dass angebotene Energieausweise zu Dumpingpreisen diese Anforderungen nicht erfüllen können.

TIPP

Hausbesitzer, die bei der Erstellung den billigsten Anbieter wählen, könnten beim Verkauf oder Vermietung ihrer Immobilie schnell Ihr blaues Wunder erleben.